KUNSTSTÜCK LEBEN - Kreatives Erschaffen im August


Die Kunst ist das einzig Ernsthafte auf der Welt.

Und der Künstler ist der einzige Mensch, der nie ernsthaft ist.

Oskar Wilde

 



Was wäre das Leben ohne Kunst?

 

Was wäre dein  Leben ohne Musik, ohne Bilder, ohne Worte?

Was wäre die Welt ohne Architektur, ohne innovative Angebote, ohne Unternehmertum?
Es ist unbestritten, dass unser menschliches Sein erst durch kreatives Schaffen bunt wird.

Und weil wir alle unterschiedlich sind, gibt es unzählige kreative Prozesse und Ergebnisse, Tag für Tag oder auch Sekunde für Sekunde.

 

Wie kannst du deine künstlerische Ader fördern?
Wozu solltest du dich der Kreativität überhaupt hingeben?

Und warum ist der Sommermonat August so ideal dafür geeignet?

 

Was ich auf alle Fälle bereits verraten kann:
Kunst respektive Kreativität brauch etwas, um sprudeln zu können:

Ruhe, Entspannung, Bereitschaft.

Lass uns in diesem Blog gemeinsam auf das Thema hinsehen, damit du im September mit frischen Ideen Erfolg erntest.

 

 

Ich habe zu diesem Monatsthema 2021 ein Video auf YouTube gestellt und freue mich, wenn du dort vorbeischaust und einen Kommentar hinterlässt.



KREATIVITÄT ENTSTEHT AUS ORDNUNG


Niemand ist auf Knopfdruck kreativ.

Aber eines ist erwiesen:

Kreativität ist ein Prozess, der aktiv gesteuert werden kann.

Sie ist ein Geschenk des Geistes und wird doch erst durch die Liebe und das TUN manifestiert.

Das "Querdenken" und Vernetzen entsteht vor allem durch Entspannung.

Und Entspannung tritt ein, wenn Stress wegfällt.

Entspannung tritt ein, wenn du liebst, was du tust.

Wenn du dich dem Moment hingibst und einfach nur da bist, ohne etwas zu wollen, zu planen oder zu kontrollieren.

 

Manche nennen diesen Zustande auch FLOW.

Kennst du ihn?

Um in den berühmten Flow zu kommen ist es hilfreich, wenn deine Grundbedürfnisse abgedeckt sind und die Rahmenbedingungen stimmen, damit du eine stabile Basis hast (Näheres dazu findest du im April-Blog).

Und dann kann es schon losgehen!

Doch halt - so einfach ist das nicht, oder?

Schließlich funkt da der Kopf immer wieder dazwischen.

 

Störende Gedanken führen oft zur Eigen-Sabotage.

Oder wir flüchten uns in die beste Ausrede überhaupt:

Es gibt noch zu viel zu erledigen, bevor wir uns der Entspannung und dem Flow widmen können.

 

Ganz ehrlich:

Das stimmt doch gar nicht!

Überlege selbst:

Wann sind Kinder kreativ?

 

Wenn ihnen zuvor besonders langweilig war, sie innerlich "leer" sind.

Wenn sie einen Impuls von außen erhalten, der ihre Neugier weckt.

Wenn sie durch intrinsische Motivation (= Sinnbezug) in die Umsetzung gelangen.

Wenn sie etwas erlebt haben oder noch erleben werden, das sie freudig aufarbeiten.

 

Sobald wir Kindern etwas "anschaffen", was sie erledigen müssen, tun sie das nur mit Widerwillen.

Kinder SIND einfach IM MOMENT.

Und sie schöpfen aus dem Moment das Neue.

Voller kreativer Neugier.

 

Diese kindhafte Herangehensweise an Dinge ist wunderbar!

 

In unserer verkopften Erwachsenenwelt ist eh schon alles total durchgeplant.

Wir nehmen uns gar keine Zeit für eine echte Auszeit.

Genau deshalb ist der August als Urlaubsmonat perfekt, um endlich wieder in dein pures Sein, deine kreative Ader, dein sprudelndes Wesen einzutauchen und das Leben selbst zu feiern.

 

Wie wäre es, wenn du schöne Musik auflegst und deine Stifte nach Farben einsortierst?

Wie wäre es, wenn du einfach schöpferisch im Garten oder am Balkon tätig wirst?

Wie wäre es, wenn du deine Finger in Wasser tauchst und am Steinboden kreative Formen zeichnest?

Oder ist ein Spaziergang am See das Richtige für dich?

 

Es gibt so viele Möglichkeiten, dich ungezwungen mit Freude aufzufüllen und dein Herz zu erwärmen.

Offenheit ist der Schlüssel für kreative Inspiration.

 

Lass deinen Gedanken freien Raum.

Sorge für Entspannung.

Spüre das pure Leben.

 

Auch wenn es in Anbetracht dessen unlogisch klingt, aber:
Wenn du systematisch für Entspannung sorgst, kannst du kreative Lösungen generieren.

 

Besinne dich darauf zurück.

Was  ist der nächste gute Schritt.

Folge der Freude.


Verdichtung


Grundsätzlich besteht alles aus Energie oder Schwingung. Jede Materie ist eine Form der Verdichtung. Geschaffen und Geschöpft wird sie zuerst im Geist. Veredelung erhält sie durch Fokus, Struktur und Disziplin.

Zu deutsch: das, was du immer wieder hereinholst in dein Denken und Fühlen, das wird sich auch verdichten.

Im Jahreskreis gedacht bedeutet dies:

Die Idee, der Geistesblitz aus dem Frühling, hat sich in der Zwischenzeit zu Materie geformt und verdichtet sich jetzt weiter. Man nennt diesen Prozess auch "Manifestation".


Dies ist eine spielerische Zeit - nutze die Inspiration, die durch dich fließt und feiere, was du alles "schaffen" kannst.

Vertrauensvoll sorglos sein ist eine Qualität dieser Zeit, weil du weißt und spürst, dass dir alles gereicht wird was du brauchst, um deinen Talenten Ausdruck zu geben.

 

Aus diesem (kindlichen) Vertrauen entspringt Kreativität.

 

Wenn deine Schöpferkraft nicht fließen kann, wenn du dich blockiert fühlst oder du kreative Ideen in deiner Firma oder deinem  Business nicht umsetzen kannst, machen sich oft Trauer und Kummer breit.

Dann kannst du nichts richtig genießen und bist vielleicht auch anderen vieles neidig. Dein Zugang zur innere Quelle ist versiegt und es scheint, als wärst du völlig einfallslos. Falls du das aus deinem Alltag kennst: gönne dir Entspannung, damit du wieder in den Flow kommst!

 

Diese Zeit im August steht auch für Genuss, Reife und Vollendung.
Erlebe mit deinen 5 Sinnen und genieße Kunst, Musik und die Wunder der Natur.
Sich hinzugeben und nicht mehr starr zu versuchen, alles zu kontrollieren, kann aber auch "Loslassen"

Was aus ist, ist eben aus.

 

Hier kommen 9 Mindset-Fragen, die du dir schriftlich beantworten solltest.

 

Wann kann ich voller Freude tief einatmen?

Welche Momente helfen mir dabei, das Leben in mir voll und ganz zu spüren?

Was sollte ich in den nächsten Wochen einfach loslassen?

Mit wem tanze ich am liebsten durch mein Leben?

Was kann mir Aufwind geben, wenn sich alles schwer anfühlt und mich nach unten zieht?

Wie stelle ich mir eine goldene Zukunft vor?

Wie geht es mir mit meinen Kindern oder mit meinem Inneren Kind, wann gebe ich ihnen Raum?

Was inspiriert mich ganz besonders?

 

Auf allen Ebenen geht es jetzt darum, dein Leben, dein Tun und die Welt voller Freude zu atmen und all das loszulassen, was einfach nicht zu dir gehört oder was du schlussendlich nicht beeinflussen kannst. Dinge zu delegieren oder abzugeben ist keine Schwäche, sondern eine besondere Stärke schöpferisch tätiger Menschen.


Die zündende Idee


Der August lädt dich ein, die Liebe in deinem Leben wiederzuentdecken, die sich durch Kreativität und Freude Ausdruck verschafft.

Wenn die Liebe durch dich und dein Sein fließen kann, bist du vollkommen in der Energie der Freude, der Dankbarkeit und im Ausgleich des Gebens und Nehmens.

Sorge also gewissenhaft dafür, alle "krankmachenden" Emotionen, die dein System blockieren, auszusortieren und (innerlich) wieder heil zu werden:

Einfach ok sein - so, wie du bist.

 

Der August ist der perfekte Monat um zu feiern, zu tanzen und zu urlauben.

Lass deiner Phantasie freien Lauf, koste dein Leben in vollen Zügen.

Sei dankbar für all die Schätze die du jetzt entdecken kannst, wenn du mit dem Herzen hinsiehst.

 

Die zündende Idee liegt oft genau vor deiner Nase, wenn du entspannt bist.

Dein Herz ist dein Kompass - lass dich führen!


Hi, mein Name ist Eva Hochstrasser und ich biete systemisches Business-Mentoring sowie psychosoziale Beratung und Coaching. Ich sehe als meine Mission, Menschen zu Selbstbewusstsein, Selbstwert und Sinnhaftigkeit zu begleiten und unterstütze dich gerne im Prozess, deine Persönlichkeit zum Wohle der Gesellschaft zu entfalten.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0