MAXIMALE MANIFESTATION - Glücksbringende Segnungen im Mai


Alles neu macht der Mai.

Volkstümliches Lied aus dem 19. Jh.



Fülle und Reichtum - das sind die zwei wichtigsten Schlagworte der aktuellen Zeitqualität, wenn wir aus Sicht des traditionellen Jahreskreises um uns blicken:

Aus Feng Shui Sicht befinden wir uns jetzt mitten im Bagua-Feld 4, das in der deutschen Literatur meist als "Reichtums-Ecke" bezeichnet wird.

Astrologisch sind wir im Stier-Monat, einem Erd-Zeichen, dem Attribute wie Werte schaffen, Grenzen setzen, Beruf und Finanzen sowie Genuss zugeordnet werden.

Und auch die Natur zeigt uns ja, dass alles - trotz Corona-Krise - seine üblichen Bahnen geht:

blühende Wiesen und Bäume, Tulpen und Narzissen im Garten und das sich ausbreitende Grün, wohin das Auge auch blickt.

 

Der natürliche Rhythmus sorgt jetzt für Erblühen und Schönheit in unserem Leben, und da lohnt es sich doch, ganz genau hinzusehen und diesem REICHTUM auch Ausdruck zu verleihen.

Lass dich nach einem Jahr Corona-Wahnsinn nicht mehr beeindrucken von schrecklichen Meldungen, Fallzahlen und Angstmacherei, sondern begegne der Wahrheit

Der Tatsache, dass das Leben dem Stirb-und-Werde-Prozess unterliegt.

Der Tatsache, dass du ein geistiges Wesen mit einem physischen Körper bist und Erfahrungen machst.

Der Tatsache, dass du generell REICH BIST, nämlich immer dann, wenn du nach "Innen" schaust, also dein wahres Wesen erkennst.

Der Tatsache, dass du SELBSTBESTIMMT verursachen kannst, was sich in deinem Leben zeigt, und dass nichts, was dir passiert, einfach nur "passiert".

 

Reich sein ist eine Entscheidung.

Und wir alle schwingen mit den universellen Prinzipien.

Je mehr du dich auf den Fluss des Seins einlässt, je mehr du von diesen Prinzipien verstehst und sie beachtest, desto mehr lernst du auch, Reichtum zu erkennen, zu benennen und im Außen zu manifestieren.

 

Wer definiert das Wort Reichtum?

Nur du!

 

Also setze dich einen Moment hin und probiere aus, dir zu sagen:

 

"Ich GENIESSE mein Leben.

Ich wachse, und dadurch wächst auch mein Sein.

Ich bin GENÄHRT und getragen, alles was ich brauche ist da.

Ich BIN dankbar für das, was ist."

 

Wie geht es dir damit?

Kannst du JA SAGEN zum Leben?

 

Was ist dir das Leben wert?

Was ist überhaupt wertvoll in deinem Leben?

Welche Werte sind dir wichtig?

Welchen Reichtum trägst du in dir?

Mit welchen Talenten bereicherst du die Welt?

Was ist Geld für dich?

Wenn Geld eine Person wäre, welches Verhältnis hättet ihr beide zueinander?

 

Dir Zeit nehmen, dir selbst Aufmerksamkeit schenken - genau das kann jetzt in der Krise leichter gelingen, wenn du es dir erlaubst, diesen und vielen anderen Fragen Raum zu geben und dich nicht über äußere Umstände zu ärgern. Denn dadurch gibst du deine Macht ab.

Wut, Zorn oder Angst trüben den Blick auf das was ist.

Eine Situation ist aus der Meta-Ebene betrachtet immer neutral, erst unsere Emotionen, unsere Ein-Stellung, unserer subjektiv gefärbter Blickwinkel macht einen Moment zum positiv oder negativ bewerteten Zustand.

Deshalb sei dir immer bewusst:

Wer mitten drin ist, hat keine Chance, die Sache von oben zu betrachten.


Höher - Schneller - Weiter


Ohne Achtsamkeit unterliegen wir Menschen meist dem "Noch-Mehr-Effekt": wir versinken in unseren Wünschen, anstatt uns Ziele zu setzen. Wir glauben, Dinge machen uns glücklich, anstatt unsere inneren Werte zu erforschen, die unserem Leben und der Gesellschaft einen Rahmen geben und sich am tatsächlichen Bedarf orientieren.

Wir wollen noch höher, noch schneller, noch weiter kommen, vergessen aber darauf, dass Wachstum auch immer Ruhephasen und Integration braucht.

 

Deine To-Do Liste ist schon unendlich lang?

Dein Terminkalender ist brechend voll?

Aber dein Inneres fühlt sich leer an, wenn du in die Stille gehst?

 

Dann erlaube dir, die "Höher-Schneller-Weiter"-Strategie mal beiseite zu legen, die  Fragen aus diesem Blog handschriftlich zu beantworten (in meiner Podcast-Episode #014 spreche ich über das Ideenbuch, das wäre hierzu ideal - hör gerne rein) und vielleicht auch einen mutigen Blick auf das Ende deines Lebens zu werfen, um zu erkennen, was von dort aus gesehen wirklich wichtig ist.

 

Beschäftige dich auch ausgiebig mit Themen wie REICHTUM, WERTE und MACHT.

Erlaubst du dir, dein Leben NEU zu denken und das, was gerade passiert, als Chance anzunehmen?

 

Sind deine "Kanäle" frei und kann alles in die richtigen Bahnen fließen?

Bist du dir deiner Talente und Stärken bewusst?

Wie sieht es mit deiner SELBSTERMÄCHTIGUNG aus?

Was kannst und willst du der Welt WIRKLICH schenken?

 

Gerne begleitet ich dich als Systemischer Coach und Psychologische Beraterin mit WERTE-ARBEIT oder der Entwicklung eines systemischen LEITBILDES dabei, diese Themen intensiv zu beleuchten.


Manifestieren heißt, sich klar zu erkennen geben


Feng Shui ist für mich eine Lebensphilosophie. Als Expertin und Beraterin kann ich dir daher ein paar gekonnte Handgriffe in deiner "Reichtumsecke" empfehlen. Diese aktuelle Zeitqualität spiegelt sich wie eingangs erwähnt im Baguafeld 4, also im Südosten. Hier herrscht das kleine Element Holz und symbolisiert die Ausdehnung und Manifestiation der neuen Geistesblitze und Ideen, die im März und April in dein Leben gekommen sind. Das zugehörige Trigramm Sun nennt sich auch "der Wind" oder "das Sanfte". Nach dem Donner Dschen glätten sich die Wogen,  die Wonne beginnt.

 

Das klappt aber nur durch Beständigkeit.

Wenn du in die Natur blickst, siehst du genau das:

Aus den kleinen Keimblättern, die sich durch die Erde gebohrt haben, wachsen jetzt ansehnliche Pflanzen. Alles wird größer, alles dehnt sich aus und nimmt sprichwörtlich Raum ein.

Diese Pflanzen werden nach betörenden Blüten und wunderschöner Optik bald auch ansehnliche Früchte tragen, die du anschließend ernten kannst.

Aber das Wichtigste daran wurde im Stillen bereits vorbereitet und versorgt nun das gesamte Sein der Pflanze mit Nahrung: Die Wurzeln.

Wenn eine Pflanze gut verwurzelt ist, kann sie wachsen, gedeihen und schlussendlich Früchte tragen.

 

Diese Symbolik überträgt sich eins zu eins auf dein Leben.

 

Bist du gut verwurzelt?

Wo kommst du her undwo bist du angebunden?

Wer sind deine Ahnen, über wen ist das Leben zu dir gekommen?

Lebst du dein (Wunsch-) Leben, oder lebst du noch in Verstrickung?

 

Ein Baum beispielsweise muss sich nicht entscheiden, ob er Äpfel, Kirschen oder Holunderblüten trägt.

Er stellt auch nicht sich und sein Wachstum infrage.

Seine Äpfel sind so gut, wie die Zufuhr der Nährstoffe durch seine Wurzeln.

Wenn er blüht, blüht er, und er fragt sich nicht, ob es jetzt gut oder schlecht ist, in Kürze Früchte zu bekommen, die dann jeder sehen kann.

Der Baum IST.

 

WER also bist du?

Worin bist du verwurzelt?

WAS nährt dich und was bringt dich zum aufblühen?

WIE viele "Früchte" (sichtbar gewordener Reichtum) erlaubst du dir heuer und in Zukunft?

 

Die aktuelle Zeitqualität können wir auch als Spiegel verstehen, der uns auffordert, Ideen und innere Impulse in konkrete, "geordnete Verhältnisse" einfließen zu lassen.

Bringe sie in Form - bringe sie in die Materie ein, erde sie, nähre sie durch tiefe Verwurzelung.

Fasse den Entschluss:  JA, ICH WILL!

Denn dann wird dir das Leben genau DAS zukommen lassen, was du benötigst.


Ja, ich will!


Die aktuelle Zeit nennt man im Feng Shui auch "Glücksbringenden Segnungen".

Diese Segnungen kommen, wenn du dran bleibst.
An DIR SELBST und deinem DASEIN.
An deiner VISIONEN.

An deinen WERTEN.

An deinen ZIELEN.
Und genau das ist das Schöne daran.

Gehe auf Empfang, entdecke deinen inneren Reichtum, erkenne den roten Faden und sende deine Entschlossenheit nach außen.

Alles folgt dem PRINZIP DER RESONANZ.

Was du aussendest, was du also (von dir) denkst und wie du handelst, kehrt zu dir zurück.

Daher ist JETZT die beste Zeit, dich um deine persönliche Ent-Wicklung zu kümmern.

 

Wenn du immer wieder an dir zweifelst, dich fragst, wer du wirklich bist, wenn du nach Sinnhaftigkeit suchst und deine Werte bestimmen möchtest, dann komm zu einem Erstgespräch (online/ offine):

Gerne begleite ich dich im Prozess, ganz bei dir selbst anzukommen, damit du deine ureigene Macht und die Verantwortung übernehmen kannst, dein Leben selbstbestimmt zu leben.

Niemand anderer wird das für dich tun und niemand hält dich davon ab, außer du selbst.

 

Macht und Stärke haben damit zu tun,

dich selbst zu ermächtigen,

dein Leben so zu leben, wie du es dir erträumst.


 

Glück ist Liebe, nichts anderes.

Wer lieben kann, ist glücklich.

Hermann Hesse.

 


Eva Hochstrasser ist Psychologische Beraterin, Systemischer Coach & Expertin für Raumenergetik.

Sie begleitet dich auf dem Weg, ganz bei dir selbst anzukommen, Ordnung zu schaffen und Klarheit zu leben.

Entfalte deine Persönlichkeit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0